Mein Ansatz

„Meine therapeutische Herangehensweise ist geprägt von der dritten Welle der Verhaltenstherapie. Dabei versuche ich immer Veränderung und Akzeptanz in Balance zu bringen. Für mich ist der Ansatz des Selbstmitgefühls dabei sehr wichtig. Mitgefühl anderen gegenüber ist oft leichter als ein mitfühlender Umgang mit sich selbst.

In der Therapie erarbeiten wir gemeinsam ein individuelles Störungsmodell und passen den Therapieverlauf ganz Ihren aktuellen Möglichkeiten an. Ein transparenter Behandlungsplan ist für mich dabei die Grundlage einer guten Therapie.

Therapie heißt für mich auch, Mut für Veränderungen zu haben und neue Herangehensweisen auszuprobieren. Als Therapeutin sehe ich mich dabei als unterstützende Begleitung auf dem neuen Terrain.“

Psychotherapeutin in unserer Praxis in Berlin Neukölln Juliusstraße

Vita

2019-2022 Praktische Ausbildung, Institut für Verhaltenstherapie Berlin

2020-2021 Co-Therapeutin, Körpertherapeutische Regulationsgruppe Berlin

2020-2021 Gruppentherapeutin, Salus Ambulanz Berlin

2018-2020 Bezugstherapeutin, Fontane Klinik Motzen

2017-2018 PIA, Immanuel Klinik Rüdersdorf

2017 PIA, Dr. Ebel Fachkliniken, Heinrich-Heine-Klinik Potsdam

2017 Bezugstherapeutin, Dr. Ebel Fachkliniken, Klinik Carolinum Bad Karlshafen

2017-2022 Psychotherapie Ausbildung, Institut für Verhaltenstherapie Potsdam

2014-2017 Master of Science Psychologie, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

2010-2014 Bachelor of Science Psychologie, Hochschule Rhein-Waal Kamp-Lintfort

 

I offer psychotherapy in English.

Fragen & Termin­vereinbarung