Mein Ansatz

„Ich möchte Ihnen in der psychotherapeutischen Behandlung eine verlässlich unterstützende Begleitung für die von Ihnen angestrebten persönlichen Veränderungen sein. Als Grundlage unserer Zusammenarbeit biete ich eine wohlwollende und offene Atmosphäre, um Ihre Beschwerden sowie damit verbundene Erlebnisse, Gefühle und Bedürfnisse gemeinsam besser zu verstehen. Neben einem vertieften Verständnis für Ihre persönliche Situation möchte ich Sie auch dabei unterstützen, gedanklich neue Perspektiven und aktive Schritte im Sinne Ihrer Therapieziele auszuprobieren. In einem ange­messenen Tempo sollen so gemeinsam Wege erarbeitet und gefestigt werden, die Sie auch längerfristig für Ihre Selbstfürsorge, die Gestaltung zwischen­mensch­licher Beziehungen oder die Bewältigung von Krisen nutzen können.

Meine Herangehensweise ist insbesondere durch den lösungs­orientierten Ansatz, die Akzeptanz- und Commitmenttherapie sowie die Emotionsfokussierte Psychotherapie geprägt. Durch meine bisherige berufliche Tätigkeit kann ich auf einen guten Erfahrungsschatz in der Behandlung von Schmerz- und anderen psychosomatischen Erkrankungen, sowie in der psycho­therapeutischen Begleitung im Zusammenhang mit körperlichen Diagnosen zurückgreifen.“

Vita

2014-2021 Psychologische Schmerztherapie und Krankheitsbegleitung an der Fachklinik für internistische Rheumatologie des Johanniter-Krankenhauses Treuenbrietzen

2012-2019 Ausbildung zur psychologischen Psychotherapeutin in Verhaltenstherapie am PPT – Institut für Psychologische Psychotherapie Berlin

2013 Klinische Tätigkeit in der allgemeinpsychiatrischen Tagesklinik des Vivantes Klinikums Spandau

2012-2013 Klinische Tätigkeit in der psychosomatischen Rehabilitation an der Heinrich-Heine-Klinik KG, Neu Fahrland

2012-2013 Einzelfallhelferin beim sozialpsychiatrischen Dienst Berlin Reinickendorf

2005-2011 Psychologie-Studium an der Otto-Friedrich-Universität, Bamberg

Psychotherapeutin in unserer Praxis in Berlin Weissensee