Mein Ansatz

„Als Verhaltenstherapeutin für Erwachsene ist es für mich von besonderer Wichtigkeit mit Ihnen eine Beziehung auf Augenhöhe zu gestalten. Dabei betrachte ich Sie als Expert:in für Ihre individuelle Situation sowie Lebensgeschichte und damit gleichzeitig für die Lösung Ihrer Probleme. Somit verstehe ich Therapie als Hilfe zur Selbsthilfe. Lassen Sie uns gemeinsam erkunden und verstehen, welche Bedingungen Ihre Probleme ausgelöst haben und aufrechterhalten, um herauszufinden welche Veränderungen umsetzbar sind.

Um Sie bestmöglich auf Ihrem Weg der Veränderung zu begleiten, lege ich besonderen Wert auf Offenheit, Transparenz und Wertschätzung. Gestalten Sie mit mir gemeinsam eine vertrauensvolle, respektvolle und kooperative Atmosphäre, in der es keine Tabuthemen gibt.

Zur Erreichung Ihrer individuellen Ziele unterstütze ich Sie bei der aktiven Erprobung neuer Verhaltens- und Erlebensweisen sowie Problemlösestrategien und bediene mich dabei etablierter Methoden der Verhaltenstherapie. Durch meine akademische Karriere ist es mir dabei besonders wichtig neue Methoden, wie schematherapeutische, achtsamkeits- und akzeptanzbasierte Ansätze, nach dem aktuellen Stand der Forschung in unsere Therapie zu integrieren.

Ich bin gespannt darauf, Sie kennenzulernen!“

Vita

2022 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Verhaltensmedizin der Universität Leipzig

2021 Psychologin im Praktikum auf der Station für Psychotherapie des Sächsischen Krankenhaus Altscherbitz

2017-2022 Psychologin in Ausbildung am Leipziger Ausbildungsinstitut für Psychologische Psychotherapie, Approbation mit Fachkunde Verhaltenstherapie

2016-2022 Promotion Doctor rerum naturalium an der Universität Leipzig

2016-2020 Klinische Psychologin am Integrierten Forschungs- und Behandlungszentrum Adipositas-Erkrankungen des Universitäts-klinikums Leipzig

2011-2016 Studium der Psychologie an der Universität Leipzig mit Masterabschluss

 

 

 

 

Psychotherapeutin in unserer Praxis in Leipzig Zentrum Süd

Fragen & Termin­vereinbarung