Mein Ansatz

„Meine therapeutische Arbeit ist geprägt durch ein ganzheitliches Menschenbild, in dem Körper, Geist, Seele und Umfeld miteinander verbunden sind. Psychische Störungen führen zu großem Leid und starker Beeinträchtigung. Ich helfe Ihnen dabei, möglichst schnell diese zu überwinden und wieder gesund zu werden.

Es geht für mich darum Potentiale auszuschöpfen, innere Kräfte zu wecken und die persönliche Selbstentwicklung zu fördern.
Als Verhaltenstherapeutin ist ein Großteil meiner Arbeit auf das Hier und Jetzt konzentriert, allerdings verstehe ich mich als moderne Therapeutin, die Einflüsse anderer Therapierichtungen integriert. So werden immer wieder Bezüge auch zur Vergangenheit und zur prägenden Zeit der Kindheit hergestellt, Ursachen psychischer Probleme analysiert sowie Träume und Phantasien in den Therapieprozess einbezogen. Außerdem integriere ich neue Konzepte wie die Schematherapie, CBASP und achtsamkeitsbasierte Verfahren.“

Vita

2016-2019 Psychologische Psychotherapeutin an der Hochschulambulanz der Psychologischen Hochschule Berlin

2012-2013 Psychotherapeutische Tätigkeit an der Charité auf einer Mutter-Kind-Station und im Konsildienst

2011-2016 Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin an der Psychologischen Hochschule Berlin, Abschluss mit der Approbation

2008-2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin verschiedenen Studienprojekten an der TU Dresden, Psychologischen Hochschule Berlin und am Robert Koch-Institut

2001-2008 Psychologiestudium in Chemnitz und Dresden, Abschluss mit Diplom

Psychotherapeutin in unserer Praxis in Berlin Neukölln

Fragen & Termin­vereinbarung