Arbeite mit uns

Wir sind eine familiär geführte Privatpraxis für Psychotherapie mit mehreren Standorten, an denen jeweils ein festes Team approbierter Psychologischer Psychotherapeut:innen arbeitet. Wir legen Wert auf eine harmonische Atmosphäre und gehen menschlich und umsichtig miteinander um, damit wir unsere Energie auf die Arbeit mit den Patienten fokussieren können. Sowohl die Einrichtung unserer Räumlichkeiten als auch die inneren Strukturen unserer Praxis sind modern und bieten Raum für kollegialen Austausch.

Unser kompetentes Sekretariat ist immer gut erreichbar und es entlastet die angestellten Psychotherapeut:innen in allen organisatorischen Abläufen (z.B. Terminkoordination, Antragsstellung, Rechnungen), sodass neben der therapeutischen Arbeit kaum administrative Tätigkeiten anfallen. Uns ist es wichtig, dass die Therapien methodisch leitliniengetreu und wissenschaftlich qualifiziert durchgeführt werden. Wir arbeiten mit zeitgemäßen Tools (Online-Terminbuchung, Online-Testdiagnostik, elektronische Dokumentation, u.v.m.), die die Arbeitsabläufe erleichtern.

• Eine ausführliche Einarbeitung.

• Ein strukturiertes Sekretariat, das viele administrative Tätigkeiten übernimmt, damit Sie sich komplett Ihren Patient:innen widmen können.

• Übernahme der Terminkoordination.

• Fertigstellung der Antragsunterlagen und Antragsversendung.

• Rechnungsstellung und Abrechnung.

• Hohe Erreichbarkeit, falls Sie oder Ihre Patient:innen Fragen haben.

• Finanzielle Fortbildungsförderung.

• Individuelle Fallsupervision, sowie die Teilnahme an einer Intervisionsgruppe.

• Unbefristete Festanstellung.

• Faire Bezahlung mit leistungsbezogener Bonuszahlung.

• Möglichkeit zum internen Aufstieg.

Wir möchten in unserer Praxis einen hohen therapeutischen Standard gewährleisten und möchten daher mit allen Therapeut:innen in bestimmten ethischen und moralischen Belangen einen Konsens bilden. Daher haben wir dieses Leitbild verfasst, das jede:r Therapeut:in bei der Arbeit in unserer Praxis verkörpern soll:

Jede:r Patient:in, der:die sich bei uns meldet, kommt aufgrund eines für ihn:sie subjektiv schwerwiegenden Problems. Auch wenn das Problem für uns nicht sofort verständlich oder ersichtlich ist, löst es in den Patient:innen so viel Leiden aus, dass sie sich trotz gesellschaftlicher Stigmata um einen Therapieplatz bemüht haben. Wir schulden ihnen, dass wir versuchen sie zu verstehen, uns in die Problematik einzudenken und ihnen anbieten, mit unseren professionellen Methoden aus dem Dilemma zu helfen. Alle Patient:innen werden in unserer Praxis mit ihrer Störung und all ihren Problemen angenommen. Patient:innen aufgrund einer Störung oder einer „Nicht-Passung“ abzulehnen, ist aus berufsethischen Gründen ausgeschlossen. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, in den probatorischen Sitzungen auf eine gewissenhafte Diagnosestellung zu achten. Es ist unsere Pflicht alle zutreffenden Diagnosen zu vergeben und einen passenden Behandlungsplan zu erstellen.

Wir möchten bei allen Schwierigkeiten, die unser Beruf mit sich bringt, das Arbeitsumfeld möglichst angenehm gestalten. Dazu gehören ein gutes Team und eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Wir legen großen Wert darauf, dass wir freundlich und in angemessenem Ton miteinander sprechen und Probleme frühzeitig angesprochen werden können. Wir gehen wertschätzend und freundlich miteinander um und sind offen für konstruktive Kritik. Auch sind wir offen für die Äußerung von Wünschen und versuchen diese so gut es geht zu erfüllen. Um den Einstieg in die Arbeitsweise unserer Praxen zu erleichtern haben wir einen Leitfaden erarbeitet. Dieser Leitfaden bietet Hilfe und Antworten für alle Therapeut:innen, egal ob die Approbation ganz frisch ist oder bereits langjährige Arbeitserfahrung gesammelt wurde. Da wir unseren Leitfaden regelmäßig überarbeiten und aktualisieren, ist es erforderlich, dass sich jeder einzelne in entsprechenden Abständen mit diesem aufs Neue vertraut macht.

Wir verhalten uns grundsätzlich nach den Regeln der Berufsordnung und des Psychotherapeutengesetzes und sichern uns bei Unklarheiten über die therapeutische Leitung oder das Büro ab.

Durch das Angebot der Teilnahme an internen Intervisionsgruppen bieten wir die Möglichkeit in einen kollegialen Austausch zu gehen und Schwierigkeiten in therapeutischen Prozessen offen anzusprechen. Um die Zeit produktiv zu nutzen, achten wir darauf, pünktlich zu Intervisionen zu erscheinen und bereiten uns auf die Sitzungen angemessen vor.

Um Patient:innen nach den neuesten Forschungserkenntnissen und Methoden behandeln zu können, bieten wir Möglichkeiten zu Fortbildungen an. Wir gehen von einer Bereitschaft jedes einzelnen aus, diese Möglichkeiten aufgeschlossen in Anspruch zu nehmen.

Diversität und Inklusion

Wir streben danach, Arbeitsplätze zu schaffen, die der Vielfalt der Gesellschaft gerecht werden. Wir leben eine Unternehmenskultur, die alle einbezieht und willkommen heißt und schätzen Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen, Erfahrungen, Perspektiven und Ideen.

Wir wollen u.a. folgende Mitarbeiter:innen-Ressourcengruppen unterstützen: BiPoC, Menschen mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen, Geflüchtete und Angehörige der LGBTQ-Community. Wir praktizieren Equal Pay und legen an unseren Standorten Wert auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit.

Benefits

Benefits

Vollzeit- und Teilzeitmodelle

flexible Arbeitszeit­en

Home Office & Gleitzeit

Wechsel an andere Standorte

6 Wochen Lohnfortzahlung bei Krankheit

stetes Gehalt bei Patient:innen­fluktuation

30 Tage Urlaub & Sonderurlaub

Arbeitgeber-Sozialabgaben

strukturierte Praxisorganisation mit Sekretariat

Übernahme der Terminkoordination

Übernahme der Abrechnungen

eigener Laptop mit Technikteam zur Unterstützung

finanzielle Fortbildungs­förderung

Aufstiegs­chancen

Weiterbildungsangebote

Coaching

Bildungsurlaub

moderne Psychotherapie

authentisches Miteinander

Teamevents

Vereinbarkeit von Familie, Freizeit & Beruf

Wertschätzung & Feedback

Equal Pay & Nachhaltigkeit

Zusatzleistungen

Arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge

Vermögenswirksame Leistungen

Jobticket BVG

Sport & Entspannung

individuelle Fallsupervision

Teilnahme an Intervisions­gruppen

weniger Patient:innen pro Woche für eine optimal fokussierte Betreuung

Wir sind 360° Psychotherapie

Wir arbeiten als Therapeut:innen, im Back Office, im Patientenmanagement, in der Buchhaltung und IT.

Arbeitsstunden- und Verdienstmodell für Therapeut:innen

20 Patient:innen pro Woche bei einer Festanstellung bei uns vs. circa 24 Patient:innen pro Woche woanders.


Arbeitsstunden

24 Wochenstunden entsprechen:

Patient:innen

in der Woche

Verdienst

in unseren 24 h ist alles inklusive: Therapiestunden & Back Office

Wochenstunden

Therapiestunden plus Auswertung & Backoffice auf 52 Wochen gerechnet entsprechen:

Patient:innen

pro Woche

Verdienst

im Vergleich zu uns, denn bei uns ist das Backoffice schon inklusive

Job Newsletter

Wir senden dir 1 x im Monat eine Übersicht aller offenen Stellen.