Mein Ansatz

„Mein Anspruch an die therapeutische Tätigkeit ist es, Ihnen authentisch zu begegnen und Ihre Situation ganzheitlich zu erfassen. Dazu möchte ich eine vertrauensvolle Atmosphäre schaffen, die es Ihnen ermöglicht, sich in all Ihren Facetten zu zeigen und gut aufgehoben zu fühlen. Wir werden gemeinsam erarbeiten, was Sie erreichen wollen und was Ihnen dabei im Weg steht. Auf Basis der Balance zwischen Akzeptanz und Veränderung werde ich Ihnen Raum geben, neue Perspektiven zu entwickeln und Sie durch gezielte, individuell abgestimmte Behandlungsmethoden unterstützen.

Während des gesamten Therapieprozesses begleite ich Sie mit aufrichtigem Interesse, fachlichem Wissen und persönlichem Engagement. Entscheidend für den Erfolg sind Ihre Offenheit und die Bereitschaft – zunächst im geschützten Rahmen der Therapie, später im Alltag – funktionalere Verhaltensweisen auszuprobieren und zu etablieren, damit Sie Ihr Leben nach Ihren persönlichen Werten und Vorstellungen gestalten können.“

Vita

„Ich schätze die vielfältigen, konkreten Anwendungsmöglichkeiten der Verhaltens­therapie und ihrer aktuellen Weiter­entwicklungen. Um Ihnen die bestmögliche Behandlung zu gewährleisten, haben stetige Fort- und Weiterbildung für mich einen hohen Stellenwert. Zurzeit absolviere ich das Curriculum Spezielle Psychotraumatherapie (DeGPT) mit EMDR-Kurs am Institut für Traumatherapie in Berlin.“

2013-2019 Psychologin und Gruppen­therapeutin am Klinikum St. Georg Leipzig

2017 Abschluss der berufsbegleitenden Ausbildung zur Psychologischen Psycho­therapeutin am IPP Halle mit der Approbation (Fachkunde Verhaltens­therapie sowie Gruppenpsychotherapie)

2011-2013 Psychologin am Universitäts­klinikum Leipzig

2011 Abschluss des Psychologie­studiums an der Universität Leipzig mit Diplom

Psychotherapeutin in unserer Praxis in Leipzig

Fragen & Termin­vereinbarung